Industriekolloquium 2010

IES Headerbild

Industriekolloquium „SoCs für das 21. Jahrhundert“

Industriekolloquium Datentechnik, FB18, im Sommersemester 2010 (2CP)

Die fortschreitende Hochintegration von Funktionen in „Systems-on-Chip“ (SoC) wird als die erfolgversprechenste Möglichkeit betrachtet, um immer leistungsfähigere und dabei kostengünstigere komplexe integrierte elektronische Systeme herzustellen. Immer kleiner werdende Strukturen der Halbleiterbauelemente ermöglichen die Integration von mittlerweile mehr als einer Milliarde Transistoren und passiver Bauelemente, und ermöglichen die Realisierung von analogen und digitalen Funktionen in einem Gehäuse. Die enorme Komplexität stellt immer höhere Anforderungen an den Entwicklungs-, Verifikations- und Testprozess, sowie an die Modellierung der Bauelemente und Teilsysteme. Die TU Darmstadt bereitet die Studenten auf neue Herausforderungen in diesem Themenumfeld durch moderne Vorlesungen sowie eine Beteiligung an Forschungsvorhaben in Seminaren, Bachelor- und Masterarbeiten vor. Um den Studierenden der TU Darmstadt, aber auch externen Interessenten aus Industrie und Forschung einen Einblick in aktuelle Aufgabenstellungen zu geben, veranstalten die Fachgebiete „Integrierte Elektronische Systeme“ und „Rechnersysteme“ zusammen mit den Fachgebieten „Integrierte Schaltungen und Systeme“ und „Eingebettete Systeme und ihre Anwendungen“ ein Industriekolloqium im Sommersemester 2010 mit insgesamt sechs Vorträgen. Experten aus der Industrie werden an u.g. Terminen (jeweils dienstags) Vorträge zu aktuellen Aufgabenstellungen aus dem Umfeld „System-on-Chip“ halten.

Zeit und Ort:

Jeweils dienstags (siehe Tabelle), von 17:10 bis ca. 18:25 Uhr

Sommersemester 2010

S306/053, Merckstrasse 25 (Hans-Busch-Institut)

Technische Universität Darmstadt

Eine Anfahrtsbeschreibung ist hier verfügbar.

Keine Anmeldung erforderlich. Für Fragen zum Industriekolloquium selbst steht Ihnen das Sekretariat des FG IES (Frau Hermann, Tel. 06151-165136) bzw. das Sekretariat des FG RS (Frau Lohrer, Tel. 06151-164075) zur Verfügung.

Für Studierende: bitte beachten Sie die Bedingungen zur Anrechnung als Prüfungsleistung.

Veranstalter:

Leitung: Prof. Dr.-Ing. Hans Eveking (FG Rechnersysteme) und Prof. Dr.-Ing. Klaus Hofmann (FG Integrierte Elektronische Systeme)

Prof. Dr.-Ing. Sorin Huss (FG Integrierte Schaltungen und Systeme)

Prof. Dr.-Ing. Andreas Koch (FG Eingebettete Systeme und ihre Anwendungen)

In Kooperation mit

  • VDE/VDI GMM
  • mst-Netzwerk Rhein-Main
  • IHK Darmstadt Rhein-Main-Neckar

Vorträge

Datum – Vortragende(r) – (Firma): Vortragstitel

20.4.2010 – Dr. Claudia Blank (OneSpin Solutions): SoC Verification in an Industrial Setting (Vortragsfolienhier erhältlich)

27.4.2010 – Armin Mrasek (Infineon Technologies AG): Wireless communication – successful differentiation by innovation(Vortragsfolien hier erhältlich)

11.5.2010 – Paul Milbredt (Audi AG): Entwicklung eines intelligenten FlexRay Sternkopplers(Vortragsfolien hier erhältlich)

18.5.2010 – Dr. Jürgen Alt (Infineon Technologies AG): Design for Test für mikroelektronische Produkte (Vortragsfolien hier erhältlich)

22.6.2010 – Dr. Slava Bulach (Robert Bosch GmbH): Formal Verification in the Design of Automotive SoCs – Best Practices and Challenges (Vortragsfolien hier erhältlich)

29.6.2010 – Dr. Jens Kissing (Infineon Technologies AG): Hoch-integrierte Systeme für den Mobilfunk(Vortragsfolien hier erhältlich)

Das Programm incl. der Abstracts der Vorträge kann hier als pdf heruntergeladen werden.